Wasteland

Rock´n´Roll aus Grafing bei Ebersberg

wasteland21991 gründete Jonny Szonell die Band, die sich aus fünf Musikern aus dem Münchner Raum zusammensetzt, um den Menschen „ Krach mit Stil und enorm viel Groove“ zu präsentieren. Aus den verschiedensten Genres, aus denen die Musiker stammen, ergibt sich die bis heute erhaltene geniale Symbiose dieser Band. Das Ergebnis: Purer Rock´n´Roll! „Man wird unaufhaltsam entführt in die Welt des Rock, der Harleys, nach Amerika – in das Mutterland des Rock´n´Roll“.

1992-95 wurden eigene Songs geschrieben und Konzerte, Festivals und kleine Tourneen im Bayerischen und Süddeutschen Raum gespielt.

1996 verbrachte die Band 5 Monate im Studio um an dem Debüt Album zu arbeiten und bereits ein Jahr danach erschien die erste CD: „Heaven Hell or Gasoline“ im Eigenvertrieb. Danach spielte „WASTELAND“ als erste europäische Band beim größten Harley Davidson Treffen der Welt in Sturgis, South Dakota, USA. Im legendären „Broken Spoke Saloon“ eröffneten sie offiziell die Biker Rallye und spielten weitere vier Konzerte u. a. mit LYNYRD SKYNYRD, STEVEN VAN ZANDT BAND & HUMBLE PIE.

1999 erschien die Maxi CD „MILLENNIUM BIKER“ mit einem Live Song aus den USA und Carsten Häußer kam für Thomas Haser ans Mikrofon. Über 2000 Gigs bei denen die neuen Songs getestet wurden!

wasteland32001 wurde im Oktober zum 10 jährigen Jubiläum der Band die CD: „FIVE GUNS WEST“ bei Bad Land Records veröffentlicht und europaweit in den Handel gebracht. Ab 2002 folgten Konzerte in Österreich, Italien und Deutschland. Die Band erspielte sich eine große Fangemeinde. Südtirol wurde zur zweiten Heimat der Band.

2004 musste bedingt durch Unfall, Krankheit und Besetzungswechsel pausiert werden. Anschließend ging es mit neuem Gitarristen und neuem Programm wieder auf die Bühnen der Clubs, Festivals und Bikertreffen! Das Jahr darauf waren viele Konzerte und Proben angesagt. Es wurde neues Songmaterial eingespielt und Vorbereitungen für das neue Album „Do or Die “ gemacht. Endlich war es so weit. Die neue CD wurde bei Bad Land Records veröffentlicht. Div. Bikertreffen, Festivals und Konzerte u.a. bei den Bikerdays in Sterzing mit KROKUS, erweiterten die Fangemeinde. Zum ersten Mal wurde das Programm auch mit großem Erfolg akustisch gespielt.

2008: Die Fachpresse lobte die CD: “Do or Die“! Auf Grund dieses Lobes folgten viele Konzerte u.a. mit BOSS HOSS! Aber es wurde auch in kleinen Clubs akustisch gespielt. Der Band ist es nach wie vor wichtig einen direkten Kontakt zum Publikum zu haben und das geht in kleinen Locationen besser als in großen Hallen.

2010: Die Band rockt Bayern! Egal ob auf Biker-Treffen, Straßenfesten, in Clubs, auf Festivals oder Kneipenfestivals – die Bühne brennt und das Publikum tobt! Einmal im Monat spielen die Jungs im Podium – der ältesten Live Bühne Münchens.

2011 feiert die Band ihr 20 jähriges Jubiläum! Geplant sind eine neue CD und viele Konzerte ...
Überzeugt Euch selbst auf der Homepage:

» zur Homepage