The Mystic Eyes

Mit Liebe zur Musik - Rock Cover aus Regensburg

mystic2In den Jahren 1967 bis 1969 wurde die Beat Band „The Mystic Eyes“ von Günther V. Radny, Dieter Artmann und Helmut Weiß gründet und ging als Profiband  erfolgreich in der BRD, Schweiz und Österreich auf Tournee. Durch die aufkommende Soulmusic und der Umstellung vieler Live-Clubs zu Discotheken kam es zum Bruch der Band.

Dreißig Jahre nach der Gründung (1997) erweckten Radny, Artmann und Weiß „The Mystic Eyes“ wieder zum Leben. Heinz Götz wurde als Gitarrist / Sänger in die Band geholt. 1998 veröffentlichten sie die live aufgenommene CD „Back to the Sixties“. Götz verließ aus familiären Gründen die Band. Als Ersatz kamen Didi Saller (Ex-Gitarrist der USA-Legende Blue Cheer) und Georgie Smith.  Erstmals war die Band live bei Bayern 3 im Münchner Studio. Aus der Clubband der 60er Jahre entwickelte sich nun 1999 ein Act, der neben Clubs immer mehr für Open Airs, Stadtfeste und Zelt-Events gebucht wurde. In der Buchveröffentlichung „Komm, wir geh´n zu Meta“  wird über „The Mystic Eyes“ aus dem Jahr 1967 in Wort und Bild berichtet.

Im Tonstudio des Ex-Gitarristen Götz nahmen sie dann im Jahr 2000 die CD „FLASHBACK“ auf. Weitere Highlights des Jahres sind u.a. das Harley Davidson Meeting am Eder See bei Kassel vor ca. 10.000 Besuchern und die Austrian Bike-Week am Faaker See bei Villach mit ca. 20.000 Fans. Diverse Radio- und Fernsehshows sorgten für immer mehr Fans bei den Live-Konzerten.

2001 kam es zur Veröffentlichung der CD „FLASHBACK“  vor ausverkauftem Haus im „Colosseum“ in Regensburg. TVA-Fernsehen und Radio Gong fm übertrugen zur CD-Premiere Hits aus ihrem Album. Weitere Highlights stellten der Free Willy Run in Wolfegg im Allgäu vor ca. 10.000 Besuchern da, sowie die Harley Davidson European Bike-Week am Faaker See bei Villach in Österreich vor ca. 25.000 Gästen. Bayern 3 sendete den Liveauftritt von „The Mystic Eyes“ aus Regensburg.

mystic32002 stand im Zeichen der Feierlichkeiten zum 35-jährigen Gründungsjubiläum und der nun 5-jährigen Wiedervereinigung. Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) zeigte 2003 fast wöchentlich bei Motor-/ Bike-Sendungen „The Mystic Eyes“. Hinzu kamen Auftritte bei European Bike Week, Edersee Meeting sowie Pullman City. Der Tourneehöhepunkt war der Auftritt auf der Bühne des Bayrischen Rundfunks  beim Regensburger Bürgerfest.

Ein besonderes Erlebnis war 2005 das ausverkaufte Konzert vor dem Abriss des Colosseums, dem Original-Schauplatz der Beatmusik der 60er Jahre. Zum 40-jährigen Bandjubiläum 2007 und 10 Jahre nach der Wiedervereinigung wurde ein neues musikalisches Kapitel eingeleitet. Es kam zu einem radikalen Schnitt. Als Drummer angagierte sich von nun an Ernst „Zamp“ Jomrich (Ex-Ballroom Bones), an die Gitarre kehrte Heinz Götz zurück und brachte als absolutes Highlight Marc Seaberg (Vocals / Harp, Ex-Bentox und erfolgreicher Solist mit dem Titel „Looking for Freedom“) mit in die Band. Bereits nach den ersten Sessions, zu denen die örtliche Presse geladen war, gab es euphorische Reaktionen. Hervorzuheben ist der Auftritt mit SWEET, SLADE und SMOKIE bei der großen Oldie-Night in der Regensburger Donau-Arena.

 „THE MYSTIC EYES“ veröffentlichten 2009 die aktuelle CD „Live at the Starclub“ und waren mit zahlreichen Konzerten aktiver als je zuvor. Ende des Jahres verließ Heinz Götz aufgrund einer schweren Erkrankung die Band, für ihn kam Joachim Jahn.

2011 kehrte Heinz Götz zurück in die Band. Im Mai, Juni und Juli vergrößerte die Band bei diversen Festivals und jetzt beim größten Oldie Festival in Wettenberg (70.000 Besucher) ihren Anhängerkreis. Wir wünschen der Band, die nun schon seit so vielen Jahren im Musikbusiness besteht, auch weiterhin viel Erfolg.

Seit Anfang 2014 hat die Band einen neuen Sänger.

» zur Homepage