Boneshaker

hard & Havy classic rock cover

Leute in lockeren Gruppen zusammenstehend – gut gelauntes Gemurmel untermalt von leiser Hintergrundmusik. Dann plötzlich Stille. Die Musiker betreten die Bühne und wie ein Paukenschlag geht das Feuerwerk los.

boneshaker2Ein Hit nach dem anderen fegt dem Publikum entgegen. Die Zuschauer johlen, tanzen, singen ihre Lieblingssongs laut-stark mit. Jene, die nicht singen, nicken mit dem Kopf oder wippen mit dem Fuß und bei dem Einen oder Anderen zaubert der Gedanken an alte Zeiten ein verschmitztes Lächeln auf das Gesicht. So in etwa kann man sich ein Konzert von Boneshaker vorstellen.

Gegründet im Jahr 2000, gehören Boneshaker zu den beständigsten Rock-Cover-Bands im süddeutschen Raum und seit Langem zu den fixen Größen in der heimischen Rock-Szene.
Geprägt wird die Band durch die außergewöhnliche Stimme des Frontmanns Rainer „U.D.O.“ Lampersperger sowie das virtuose Gitarrenspiel des über Deutschland hinaus bekannten Szene der Gitarristen: Barish Kepic (www.barishkepic.com), getragen von einer druckvollen, erdigen Rhythmussektion von Florian Wörand (bass) und Chris Trenner (drums).

Zwischenzeitlich sind einige Bandmitglieder ausgetauscht worden, aber Rainer, mit seiner unverkennbaren Stimme, rockt immer noch ins Micro.

boneshaker3Dem Original verdammt nahe präsentieren die vier Musiker Songs u.a. von AC/DC, Kiss, Metallica, Whitesnake, Gotthard bis hin zu Foreigner, Billy Idol etc., ohne dabei eine gewisse Eigenständigkeit zu verlieren. Die langjährige Bühnenerfahrung mit Konzerten im In- und Ausland geben Boneshaker die Routine, sich auf jeder Veranstaltung zu entfalten. Schweißtreibende Gigs und kreatives Teamwork machen jedes Konzert zu einem Erlebnis für Fans und Publikum.

Doch Boneshaker gibt es auch anders. 1997 gründeten drei der vier Musiker zusammen mit einer Sängerin den Ableger Boneshaker Akustik Jam. Bei diesem Projekt beschreitet die sonst gitarrenlastige und druckvolle Rock-Band einen für sie ganz neuen Weg. Neben der etwas anderen Besetzung (Eva Di Sturco – Vocal, Rainer Lampersperger – Vocal, akustische Gitarre, Florian Wöhrand – Bass, Percussion, Backvokal, Chris Trenner – Cajon, Percussion, Backvokal) unterscheidet sich auch die Songauswahl und Darbietung erheblich.
Das Repertoire reicht von CCR über Melissa Etheridge bis zu AC/DC und lädt zum Tanzen und Mitsingen ein. Die Songs werden ausschließlich unplugged und mit teilweise vierstimmigem Gesang präsentiert. Wer Boneshaker oder Boneshaker Akustik Jam einmal live erleben möchte, kann sich unter anderem auf der Homepage über ihre Tour-Termine informieren.
» zur Homepage